Die 5. Allrussische genealogische Ausstellung in Jekaterinburg

Am 15. November 2007 hat sich im Museum der Geschichte Jekaterinburgs die 5. Allrussische genealogische Ausstellung geöffnet. Als ihre Organisatoren treten das Bündnis der Wiedergeburt der Stammbäume der Traditionen (Moskau) unter Mitwirkung Ural- istoriko-rodoslownogo die Gesellschaften auf.

An der Eröffnung der Ausstellung werden генеалоги, die Forscher, die Historiker aus Moskau, Sankt Petersburg, Nishnij Nowgorods, des Moskauer Gebietes, Jaroslawls, Jekaterinburgs, Perms und anderer Städte teilnehmen.

Die ersten Ausstellungen sind in Nishnij Nowgorod (dem November-Dezember 2005), Brjansk (den Juni-September 2006) und Kursk (den November 2006) gegangen. In Dezember 2006 hat die Ausstellung in der Staatsduma der Russischen Föderation stattgefunden. In April-Mai 2007 ist die Ausstellung in Jaroslawl gegangen. Verschiedene nach dem Charakter und der Füllung, erweckten sie das Interesse der Presse, der Historiker, генеалогов, der Museumsarbeiter und der einfachen Bewohner, nicht gleichgültig zur familiären Geschichte unveränderlich.

Auf der Ausstellung in Jekaterinburg kann man eingeführt werden: - mit den Stammbäumen von den Bäumen der Bewohner des Urals; - mit den Stammbäumen von den Bäumen der Bewohner anderer russischer Regionen; - mit den Ständen, die der Genealogie der bekannten Menschen gewidmet sind (Tjuttschew, Dostojewski, Muromzew, Borjatinski, die glückselige Matrone Moskauer); - mit den schöpferischen Arbeiten, die die vielfältigen Weisen der Erledigung der genealogischen Informationen demonstrieren; - mit den Ständen<Великие солдаты России> (Platow, Skobelew, Krasnow); - mit den Mustern der genealogischen Bäume, die in verschiedene техниках und die Programme erfüllt sind; - mit den Informationen über die Tätigkeit der genealogischen, Such- und aufklärerischen Organisationen und der Gesellschaften; - mit den Sammlungen der Archivdokumente.

Im Rahmen des Projektes wird der Kinderwettbewerb durchgeführt<История моего рода>. Die Teilnehmer und die Gäste der Ausstellung werden auf VII. Ural- родоведческую die wissenschaftliche-praktische Konferenz eingeladen, die am 16-17. November 2007 im Museum der Geschichte Jekaterinburgs stattfinden wird.

Im Programm der Eröffnung am 15. November: - die Pressekonferenz mit den Organisatoren der Ausstellung, den Teilnehmern und den Gästen der Ausstellung um 14.00; - die feierliche Eröffnung der Ausstellung um 15.00; - die Belohnung der aktiven Teilnehmer; - die Exkursionsbegleitung; - die Konsultation die Zusammenstellung der Stammbäume; - der Verkauf der thematischen Literatur, einschl. Der methodischen Unterstützungen und der Empfehlungen für die selbständigen genealogischen Forschungen;

Die Ausstellung wird im Museum der Geschichte Jekaterinburgs 15. November bis 20. Dezember 2007 arbeiten

Die Adresse Museums: Jekaterinburg, die Straße Karls Libknechta, 32. Tel. (343) 371-56-39, (343) 371-11-70.

Die Arbeitszeit: täglich, außer dem Montag. Von 10.00 bis 18.00.

In allen Fragen, ins Organisationskomitee der Ausstellung zu behandeln: - der Leiter des Projektes - Kornewa Oksana Wladimirowna - der Pressesprecher des Bündnisses der Wiedergeburt der Stammbäume der Traditionen - Striganowa Julija Wladimirowna (Moskau)

Sowie: - der Vorsitzende Ural- istoriko-rodoslownogo die Gesellschaften (УИРО) - Jelkin Michail Jurjewitsch (343) 341-25-45 - der Vertreter. Des Vorsitzenden УИРО - Jurij Witaljewitsch Konowalow: (343) 338-04-69.

Der Fotobericht von der Ausstellung:

Der Erfolge!

Der Stallknechte Dmitrij Leonidowitsch




?????? ???????????

Subscribe Subscribe.Ru
The Family Tree of Family